Clubtreffen / Themen

Die Moralität der Frauen:

Diese nachteilige Wirkung der beziehungsorientierten Moralität auf die Effektivität von Netzwerken wird außerdem durch die weibliche Tendenz der „geschlechtsspezifischen Bescheidenheit“ beziehungsweise des „Verkaufens unter Wert“ im professionellen Kontext verschärft....

Frauen unterschätzen ihre Fähigkeiten

Die Forschung zu Verhandlungsstrategien belegt die weibliche Tendenz zur Unterschätzung des Selbstwerts. So zeigen Männer eine größere Sicherheit über ihren Selbstwert in Verhandlungssituationen als Frauen und sind entschlossen, auch die andere Verhandlungspartei von...

Machtnetzwerke bei Frauen?

Bezüglich der persönlichen Zurückhaltung von Frauen, Netzwerkbeziehungen einzugehen und sich aktiv in Machtnetzwerke einzubringen, gibt es zwei begründende Elemente:  1.Beziehungsorientierte Moralität (bezeichnend für die Tendenz von Frauen, eine einseitige...

Weibliche Protagonisten oder Helden?

Die Macher des Videospiels „Assassin‘s Creed“ gaben 2014 bekannt, dass es keine weiblichen Avatare im Spiel geben wird.  Technik/Apple  Männliche Teams aus Produktentwicklern haben es erst nach fünf Jahren geschafft, die Health-App, die alles misst, aber nichts...

Weibliche Crashtestdummies? Fehlanzeige!

Frauen haben ein um 47 Prozent erhöhtes Risiko, bei einem Verkehrsunfall verletzt zu werden - trotz geringerer Unfälle enden über 17 Prozent mehr der Verkehrsunfälle mit  tödlichen Verletzungen. Datenerhebungen in der Medizin? Fehlanzeige! Es gibt kaum an Frauen...

Gewalt gegen Frauen

In Deutschland wurden letztes Jahr 122 Frauen von ihren Ehemännern, Partnern oder Ex Partnern - meistens nach einer Trennung - ermordet.  Die Aktivistin Madeleine Alizadeh sagt:Frauen lernen oft, unsichtbar und bescheiden durchs Leben zu gehen.Im Mittelpunkt zu stehen...